FAQ

Auf dieser Seite findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um unseren digitalen Marktplatz sortiert nach Advertiser und Publisher.

pryntad Allgemein

Häufig gestellte Fragen

Über unsere digitale Plattform vermitteln wir Anzeigenbuchungen von Advertisern und Agenturen an Publisher. Wir vereinfachen die Buchung von Zeitungen und Zeitschriften deutlich und helfen allen Seiten Zeit und Geld zu sparen!

Das pryntad-Prinzip:

  • Titelauswahl per Targeting
  • Einfacher Buchungsprozess
  • Anzeigenpreis per Preisvorschlag

Über pryntad Audiences können Zeitschriften nach Zielgruppe verlagsübergreifend gebucht werden. 

Über den Marktplatz kannst du in nur 4 Schritten einen Preisvorschlag für eine Anzeige in deiner Wunschzeitung abgeben.

Wie genau die Buchung funktioniert erklären wir in den nächsten Fragen.

Auf unserem Marktplatz kannst du deine Anzeige in 4 einfachen Schritten buchen.

  1. Ein Zielgebiet angeben – Gib eine Postleitzahl, Ortsnamen oder Gebiet ein.
  2. Passende Zeitung finden – Finde die Zeitung mit den besten Leistungswerten im Zielgebiet.
  3. Format und Datum wählen – Wähle ein Anzeigenformat und ein Erscheinungsdatum.
  4. Preisvorschlag abgeben – Gebe deinen Preisvorschlag für die geplante Anzeige ab.

Sobald du dein Angebot abgeschickt hast kümmern wir uns um alles Weitere!

Mit pryntad Audiences kannst du einfach und schnell deine Zielgruppe in Zeitschriften und Zeitungen ansprechen.

  1. Schicke uns dein Budget, dein Gebot (TKP/TAP), deine Zielgruppe und falls vorhanden deine IAB-Kennziffer per E-Mail an [email protected]
  2. Wir präsentieren dir eine Whitelist mit Titeln, die zu deiner Zielgruppe passen.
  3. Du teilst uns mit, falls du von uns vorgeschlagene Titel für deine Anzeige ausschließen willst und gibst deine Anzeige frei.
  4. Wir sichern Kampagnenzeitraum und Budget und platzieren deine Anzeige.

Auf unserem Marktplatz werden die gängigsten Anzeigenformate (100er, 200er, 400er, 1000er, ⅓ Seite und ½ Seite) vorgeschlagen. Falls du allerdings für deine Anzeige ein anderes Format haben möchtest, kannst du das unter “Anmerkungen” deutlich machen.

Die Standardformate bei Zeitschriften sind 1/1, 1/2, 1/3, und 1/4, je hoch und quer. Diese sind auch über pryntad Audiences buchbar.

In der Regel gilt Vorkasse mit Überweisung. Wir schicken dem Advertiser nach der Freigabe des Angebots eine Rechnung mit Zahlungsziel. In einigen Ausnahmen wird das vom Publisher anders vorgegeben.

Nein, Privatanzeigen sind nicht möglich. Wir bieten ausschließlich gewerbliche Anzeigen an.

Nein, die Kommunikation wird komplett von uns übernommen. Der Vorteil von pryntad ist, dass unsere Print-Experten sich für dich um alles kümmern. So sicherst du dir auch die besonders guten Konditionen, die du bei uns bekommst.

Bis zur Bestätigung deines Preisvorschlags und der formalen Auftragsbestätigung kannst du jederzeit deinen Preisvorschlag zurückziehen. 

Nach Erhalt der Auftragsbestätigung benötigen wir, im Falle eines Rücktritts, eine offizielle Auftragsstornierung von dir, da wir andernfalls die Anzeigenkosten berechnen müssen. 

Achtung! Es gelten stets die Stornobedingungen des Verlages. In der Regel ist es möglich, eine Anzeigenbuchung bis zum Anzeigenschlusstermin zu stornieren, danach müssen die vollen Kosten übernommen werden.

pryntad Programmatic Print wird Printwerbung mit allen Vorzügen der programmatischen Buchung verbinden: 

  • Große Reichweite zum fairen Preis über unsere Verlags-übergreifenden Audiences – buchbar per Gebot  
  • Effizienter Medieneinkauf über sog. DSPs (Demand Side Platforms) auf Basis von Targeting-Daten, IAB-Daten und Verlags-übergreifenden Reportings
  • Optimale Kampagnensteuerung durch Einbindung der Print-Kampagnen in gattungsübergreifende Reportings mit Online-Marketing, Digital Out of Home, Connetced TV. Bereits ohne pryntad vorverhandelte Deals können über sogenannte Deal IDs unproblematisch in reine Kampagnen mit Buchung über pryntad eingebunden werden.

Sprechen Sie uns an und wir nennen Ihnen unsere aktuellen DSP-Partner.

Wer keinen Zugang zu einer DSP hat, kann über pryntad einfach alle programmatischen Vorteile nutzen und direkt bei pryntad einbuchen.

Als elektronische Plattform für das Buchen von Tageszeitungen ist unser pryntad-Marktplatz ein Weg, im Selfbooking ins Programmatic Advertising einzusteigen.

Bei Interesse schreibe uns gern an [email protected] oder ruf uns unter 040 / 46 89 71 470 an.

pryntad für Agenturen

Häufig gestellte Fragen von Agenturen

Für Agenturen bietet die Zusammenarbeit mit pryntad einen großen Effizienz-Vorteil. Nachdem du deinen individuellen Preisvorschlag abgegeben hast, übernehmen wir den gesamten Kommunikations-, Verhandlungs-  und Buchungsprozess für dich – das heißt für dich: weniger Aufwand, effiziente Zeitnutzung, Top-Konditionen. So kannst du neben Audiences sehr effizient für deine Kunden auch einzelne Zeitungs- und Zeitschriftentitel auf dem Marktplatz buchen. 

Kontaktiere uns gerne über [email protected] oder über die 040 / 46 89 71 470.

Es gibt zwei Wege, über die du Anzeigen über pryntad schalten kannst. Den pryntad Marktplatz für Zeitungen und die zielgruppenspezifische Buchung von Zeitschriften und Zeitungen über pryntad Audiences.

Neu bei pryntad ist die Buchung über pryntad Audiences. Wie du damit deine Zielgruppe in Zeitschriften und Zeitungen erreichen kannst, erfährst du hier. Oder du meldest dich einfach direkt bei uns unter [email protected]! 😉 

Über den pryntad Marktplatz kannst du in 4 einfachen Schritten deine Anzeige in Zeitungen buchen. So funktioniert’s!

Tipp! Mit unserer Merklisten Funktion auf dem Marktplatz musst du die Daten deiner Kunden nur einmal eingeben und kannst sie dann einfach bei weiteren Buchungen erneut nutzen. So kannst du das Angebot noch schneller abgeben!

Nein – im Gegenteil! Agenturen nutzen pryntad genauso wie die Werbetreibenden selbst. Dabei hat pryntad auch für Agenturen einen großen Effizienz-Vorteil. Ab dem Moment wo der individuelle Preisvorschlag abgegeben wurde, kümmern wir uns um alles. Das bedeutet für Sie als Agentur: weniger Aufwand, effiziente Zeitnutzung, Top-Konditionen!

Wir gehen gerne mit dir in den weiteren Austausch. Schreibe uns einfach an [email protected] oder rufe uns unter der 040 / 46 89 71 470 an.

pryntad für Advertiser

Häufig gestellte Fragen von Advertisern

Auf dem Marktplatz sind alle Tageszeitungen Deutschlands zur Buchung gelistet. Das sind über 300 Zeitungen mit mehr als 1.700 Ausgaben. Darüber hinaus sind auch jetzt schon alle Zeitschriften buchbar, dafür kannst du dich einfach über [email protected] oder die 040 / 46 89 71 470 bei uns melden.

Wenn du statt einzelner Titel zu buchen, deine Anzeige lieber direkt in deiner Zielgruppe platzieren möchtest ist dies über die sogenannten pryntad Audiences auch sehr einfach möglich. Hier erfährst du wie du diese buchen kannst.

Es gibt zwei Wege, über die du Anzeigen über pryntad schalten kannst. Den pryntad Marktplatz für Zeitungen und die zielgruppenspezifische Buchung von Zeitschriften und Zeitungen über pryntad Audiences.

Über den pryntad Marktplatz kannst du in 4 einfachen Schritten deine Anzeige in Zeitungen buchen. So funktioniert’s!

Neu bei pryntad ist die Buchung über pryntad Audiences. Wie du damit deine Zielgruppe in Zeitschriften und Zeitungen erreichen kannst, erfährst du hier. Oder du meldest dich einfach direkt bei uns unter [email protected] oder die 040 / 46 89 71 470! 😉 

Attraktive Preise

  • pryntad funktioniert ganz ohne Preislisten und versteckte Kosten – du allein bestimmst den Preis! Definiere dein Budget und gib deinen Wunschpreis ab.

Kosten- und Zeitersparnis

  • Nutze unser Zielgruppen- und Umfeld-Targeting und spare aufwändige Titelrecherchen. Platziere dein Gebot mit einem Klick direkt bei mehreren Publishern.

Brand Safety

  • Über pryntad wirbst du ausschließlich in journalistischen Umfeldern. Durch dein Targeting erhältst du eine Titelauswahl, die du weiter bearbeiten kannst und freigibst.

Oft ist nach Absprache mit den Verlagen eine Online-Option in Kombination mit der Printanzeige möglich. Um das mitzubuchen kannst du einfach das “Anmerkungen” Feld bei der Buchung auf dem Marktplatz nutzen.

Die Höhe des Werbebudgets in der Printbranche zu bestimmen, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Dabei spielt die Wahl der Zielgruppe, die Größe des Werbeformats, die Anzahl der Frequenzen und viele weitere Parameter eine entscheidende Rolle über das benötigte Budget.

Kleinere, lokale Anzeigen lassen sich bereits zu überschaubaren Preisen realisieren. In vielen Fällen ist schon ein Budget ab 500 € bis 1.000 € realistisch. Für eine Kampagne, die auf nationaler Ebene in bestimmten Zielgruppen Aufmerksamkeit erregen soll, ist es ratsam, mindestens einen fünfstelligen Betrag einzuplanen.

Studien zeigen zudem, dass die Werbewirkung bei einer zwei bis dreimaligen Wiederholung einer Anzeigenschaltung deutlich höher ist als bei einer einmaligen Schaltung.

Gerne beraten wir dich unter [email protected] oder 040 / 46 89 71 470, wie du dein Werbebudget optimal einsetzen und den maximalen Nutzen für deine Werbeanzeige generieren kannst.

pryntad für Publisher

Häufig gestellte Fragen von Publishern

Aktuell bilden wir auf dem Marktplatz alle Tageszeitungen Deutschlands ab, dafür nutzen wir die Daten des media service wasmuth. Sollte dein Verlag noch kein Partner bei uns sein, haben wir eure Belegungseinheiten entsprechend gekennzeichnet. Perspektivisch werden wir den Marktplatz um Zeitschriften erweitern.

Zeitschriften bieten wir schon jetzt in verlagsübergreifenden “Audiences” (Zielgruppen-Bundles) an. Gerne nehmen wir auch deine Magazine in unser Inventar auf. 

Melde dich dafür einfach bei uns über [email protected] oder die 040 / 46 89 71 470.

pryntad bietet für Publisher einen neuen Touchpoint und Sales Kanal, den ihr nicht selbst betreuen müsst. Doch nicht nur das: über pryntad verschaffst du potenziellen Kunden einen sehr leichten Zugang zu deinen Titeln. 

Über unseren zusätzlichen programmatischen Vertriebsweg und die Bündelung von Titeln in sog. Audiences erreichen wir Zielgruppen. Diese Form von Buchungen ist geübt und wird sehr geschätzt.

Bestehende Vermarktung und Preismodelle sind nicht gefährdet und können beibehalten werden. pryntad wirkt hierbei als reines “Add-on”. 

Du als Publisher bist stets im Drivers-Seat: Das heißt, du entscheidest selbst, welche Gebote der Kunden du annimmst und welche nicht. Wenn Gebote zu niedrig sein sollten, nimmst du das Gebot einfach nicht an oder machst einen Gegenvorschlag. Das Gleiche gilt, wenn du einen Kunden bereits zu besseren Konditionen gewonnen hast.

Wir kommen mit dem Preisvorschlag des Kunden für den jeweiligen Titel auf dich zu. Du entscheidest, ob du das Angebot annehmen möchtest. Gerne kannst du uns im Vorwege Preisuntergrenzen, sogenannte Floorprices, nennen, um den Prozess zu vereinfachen.

pryntad übernimmt dabei die komplette Kundenkommunikation und Einbuchung und entlastet damit dein Sales-Team. Wenn ihr pryntad Partner seid, habt ihr die Möglichkeit den After Sales Prozess selbst zu übernehmen.

Nein, als Publisher bekommt ihr als Basis für eure Entscheidung den Kunden genannt, aber nicht die Kontaktdaten.

Im Regelfall agieren wir wie eine Agentur und buchen die Anzeigen unserer Kunden direkt bei dem Verlag ein.

Wenn ihr pryntad-Partner seid, schicken wir euch am Ende des Monats eine Provisionsrechnung für alle finalisierten Buchungen.

Bei allen Titeln wird automatisch eine Basisvariante der Daten angezeigt.

Wenn ihr pryntad Partner seid, wird euer Logo freigeschaltet. Für einen geringen Aufpreis bieten wir zusätzlich die optimierte Titeldarstellung an.

Gerne beraten wir dich zu unseren Titel-Darstellungsoptionen. Melde dich dazu einfach unter [email protected] oder über die 040 / 46 89 71 470.

Auf dem pryntad Marktplatz sind alle Tageszeitungen Deutschlands gelistet. Um keinen Aufwand bei den Verlagen zu verursachen, nutzen wir dafür die Datenquellen des media service wasmuth, des ZMG und des IVW. Sollte dein Verlag noch kein Partner bei uns sein, haben wir eure Belegungseinheiten entsprechend gekennzeichnet. In diesem Fall erfolgt die Abgabe der Preisvorschläge unverbindlich.

View this page in