Kaufstark, aber schwierig zu erreichen: 45% der deutschen Bevölkerung gehören laut Statistischem Bundesamt zur Gruppe 50+, das sind ganze 37,4 mio Menschen. Doch was bedeutet das für dein Marketing? 

Wir sind überzeugt, dass sich aus dieser Situation spannende Chancen für B2C-Unternehmen ergeben. Deshalb nehmen wir in diesem Artikel die sogenannten „Best Ager“ unter die Lupe. 

Zusammenfassung

  • Sie sind vielfältig interessiert, vor allem auch an hochpreisigen und qualitativ hochwertigen Produkten.
  • Best Ager sind regional verwurzelt und interessiert.
  • Sie sind konsumfreudig und treue Kunden.

 Es lohnt sich hier in Brand-building und Kundenbindung zu investieren.

  • Gesundheitsthemen sind für diese Zielgruppe sehr wichtig, sei es um sich selbst jung und fit zu halten oder für die Eltern.
  • Best Ager brauchen Glaubwürdigkeit und vertrauenswürdige Umfelder.

Best Ager Definition – was sind Best Ager?

Als „Best Ager“ bezeichnet man Personen, die sich im besten Lebensalter befinden, also Menschen jenseits der 50. Man ordnet sie in Bezug auf ihr Alter zwischen jungen Erwachsenen und Senioren ein. 

Üblicherweise haben sie bereits viele Jahre der Berufstätigkeit auf dem Buckel. Best Ager sind oftmals verheiratet, haben Kinder und vielleicht ein Haus gebaut – oder besitzen alternativ eine Eigentumswohnung. Sie finden sich oftmals in einer gehobenen Karriereposition mit einem guten Einkommen wieder. 

Die Kinder sind meistens schon aus dem Haus oder wenigstens volljährig. Und nach Jahren der Entbehrung sind sie nun endlich in der Lage, die Früchte ihrer Arbeit zu ernten. 

Diese zurückgewonnene Freiheit und das erarbeitete Vermögen entfachen eine neue Art der Konsumfreude. Man ist endlich in der Lage sich etwas zu „gönnen“. Und so investieren Best Ager bereitwillig in Produkte, welche die eigene Lebensqualität verbessern. 

Best Ager Bedeutung – die wichtigsten Merkmale der Best Ager auf einen Blick

Folgende Eigenschaften sind charakteristisch für die Gruppe der Best Ager:

    • Personen mit einem Lebensalter von über 50 Jahren (37,5 mio Deutsche gehören zu dieser Altersgruppe)
    • Verfügen über ein gesichertes, überdurchschnittlich hohes Einkommen (durchschnittlich > 4.000 Euro netto)
    • Laut Statista besitzen rund 50% der Best Ager ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung
    • Zeichnen sich durch Konsumfreudigkeit und Markentreue aus
    • Interessiert an regionalen Angeboten und News
    • Sind erfahrene Konsumenten, weniger anfällig für Impulskäufe als jüngere Zielgruppen, außer bei besonderen Angeboten
    • Sie sind vielseitig interessiert, bspw. an Reisen, Gesundheitsthemen etc.
    • Vertrauenswürdigkeit, Authentizität und Beratungsqualität gelten als wichtige Kaufkriterien
    • Unser Tipp: Printwerbung als ideales Medium für die Best Ager Zielgruppe

Wofür interessieren sich Best Ager? Welche Wünsche haben sie?

Wichtig zu wissen: Best Ager sind keine homogene Gruppe, die nur an einem Thema interessiert ist. Sie stehen fest im Leben und wollen das für sich und ihr Umfeld nutzen. 

Die Interessen richten sich vor allem danach, die eigene Lebensqualität zu verbessern, Gesundheit und gutes Aussehen zu erhalten und das erwirtschaftete Vermögen abzusichern oder sogar zu vergrößern. 

Auch die Erfüllung von Herzenswünschen, wie ausgedehnte Reisen oder der Traum vom sportlichen Cabrio stehen weit oben auf der Wunschliste. 

Und obwohl Best Ager ihre Jugend lange hinter sich gelassen haben, sehen sie sich noch lange nicht beim alten Eisen – ganz im Gegenteil: Sie möchten sich weiterhin jung, fit und vital fühlen und zeigen das deutlich durch ihr Konsumverhalten. 

Best Ager investieren außerdem gerne in moderne Technologien, sofern die Produkte einen spürbaren, praktischen Nutzen für ihr Leben haben – man kann es sich ja jetzt leisten. 

Bei Kaufhandlungen denken Best Ager in erster Linie an sich und ihre Liebsten. Man sehnt sich danach, das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Best Ager Produkte – auf diese Angebote fliegt die Gen 50+

Investment:

Autos:

Immobilien:

Gesundheit/Sport:

Urlaub und Wellness:

Neuste Technik:

Marketing für Best Ager – warum lohnt es sich diese Zielgruppe anzusprechen?

Best Ager sind die am stärksten wachsende Bevölkerungsgruppe Deutschlands und machen bald das größte Spektrum unserer Population aus. Laut Prognosen des statistischen Bundesamts wird die deutsche Einwohnerschaft in 20 Jahren zu 50% aus Best Agern bestehen. 

Was sich in vielen Bereichen negativ auswirkt, ist für dein Unternehmenabsolut positiv, denn: Best Ager sind eine der kaufkräftigsten B2C-Zielgruppen. Oft mussten sie ihr Leben lang sparen, verfügen nun aber endlich über genug Einkommen, um sich Premium-Produkte leisten zu können. 

Wie erreicht man Best Ager mit Werbung?

Best Ager sind erfahrene Konsumenten. Sie wünschen sich nachhaltige Qualitätsprodukte, an denen sie langfristig Freude haben. Sie sind bereit viel Geld auszugeben, sofern das jeweilige Angebot einen seriösen Eindruck vermittelt. 

Aus diesem Grund muss Werbung für Best Ager Vertrauenswürdigkeit ausstrahlen, eine hohe Beratungskompetenz vermitteln und durch Authentizität überzeugen. Testimonials von bekannten Gesichtern der Generation 50+ sind diesbezüglich die beste Wahl.

Wenn du Best Ager mit deinem Marketing erreichen möchtest, musst du der Zielgruppe das Vertrauen geben, dass ihr Geld bei dir gut angelegt ist. Dies erreichst du vor allem über ein vertrauenswürdiges Umfeld wie zum Beispiel Tageszeitungen.

Da sich Menschen gehobenen Alters mehr mit ihrer Region verwurzelt fühlen als jüngere Generationen, sind regionale Angebote für sie ganz besonders interessant. Aufgrund ihrer hohen Markentreue, lohnt sich Brand Building bei Best Agern ganz besonders. 

Mit einer einfachen, authentischen und verbindlichen Kommunikation, die sich nah an der Lebensrealität der Zielgruppe bewegt, erzeugst du echtes Interesse bei Best Agern – ganz nach dem Motto: Weniger Reizüberflutung, mehr echte Fakten. 

Am Ende muss deine Werbung glaubwürdig sein. Warum also nicht das Medium verwenden, das bei Best Agern mit Abstand den höchsten Trust genießt?

Unser Tipp: Printwerbung als ideales Medium für die Best Ager Zielgruppe

Laut Statista sind Printmedien (also Zeitungen und Zeitschriften) für rund 60% der Befragten das vertrauenswürdigste Medium. Und 68% der Generation 50+ sind Zeitungsleser.

Dazu kommt: Es gibt zahlreiche Zeitschriften mit hohen Auflagen, welche die Interessen von Best Agern bedienen.

Ja, auch Best Ager sind internetaffin, weshalb auch sie sich überwiegend online aufhalten – unter anderem bei Facebook. 

Aber: Wer die Effektivität seiner Facebook, Search- oder Display-Anzeigen um ein Vielfaches verbessern möchte, hält mit Printanzeigen eine oft unterschätzte “Geheimwaffe” in der Hinterhand. 

Weitere Vorteile von Werbung in Zeitschriften und Zeitungen, und wie du diese nutzen kannst, findest du in unserem Beitrag 7 Gründe, warum sich Zeitungswerbung wieder lohnt.

Printanzeigen bei pryntad einfach online buchen

Du bist neugierig geworden und denkst darüber nach, Printanzeigen zu schalten? Du möchtest die lukrative Gruppe der Best Ager für dein Angebot zu begeistern? Mit pryntad kannst du dieses Vorhaben ganz besonders leicht und zu einem niedrigen Preis umsetzen. 

Egal ob Marketing-Agentur, KMU oder Einzelhändler: Auf unserem Marktplatz kannst du Zeitungswerbung so einfach buchen wie deine Facebook oder Google Ads.

Im Klartext: Buche deine Printanzeigen ganz intuitiv und ohne Vorkenntnisse online. Entscheide selbst, wie viel du ausgeben möchtest und gib einfach dein individuelles Gebot ab.

Advertiser und Publisher mit pryntad

Erfahre mehr über erfolgreiche Printwerbung!

Trage dich hier ein und erhalte Wissen und Neuigkeiten über pryntad und erfolgreiches Werben in Printmedien.  

View this page in